2. Bundesliga: Bremen erobert Tabellenführung mit Sieg in Rostock


Foto: Jiří Pavlenka (Werder Bremen), über dts Nachrichtenagentur

Am 22. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der SV Werder Bremen auswärts gegen Hansa Rostock mit 2:1 gewonnen und die vorübergehende Tabellenführung erlangt. Die Werner-Elf legte mit dem gewohnten Offensivdrang der letzten Wochen los, Hansa stand aber kompakt und ließ lange keine klaren Gelegenheiten zu.

- Anzeige -

Erst in der 37. Minute kam der SVW zur ersten Chance, als Schmid in den Strafraum zu Weiser ablegte, dessen unplatzierter Abschluss aber von Kolke pariert werden konnte. Somit gab es zur Pause folgerichtig keine Treffer zu vermelden. Nach dem Seitenwechsel kam dann auch mal Rostock gefährlich auf, als Fröling in der 52. Minute aus spitzem Winkel Pavlenka prüfte. Auf der Gegenseite gingen die Gäste in der 54. Minute aber in Führung, als Schmid im richtigen Moment für Ducksch durchsteckte und dieser einen Schlenzer volley unter der Latte versenkte.

Danach wagte sich der Aufsteiger stärker aus der Deckung. In der 72. Minute packte Malone aus dem Rückraum den Hammer aus, Pavlenka hielt jedoch glänzend. Auf der anderen Seite erhöhten stattdessen die Grün-Weißen, als Füllkrug von Ducksch gegen weit aufgerückte Gastgeber auf die Reise geschickt wurde und trocken aus 17 Metern unten links vollstreckte. Ducksch hätte in der 80. Minute sogar noch nachlegen können, sein Lupfer flog aber über Keeper und Gehäuse.

- Anzeige -

In der 83. Minute schaffte die Kogge stattdessen den Anschluss, als Mai einen langen Ball verpasste und Meißner hinter ihm nur noch einschieben musste. Werder musste danach nochmal ordentlich zittern, verpasste eigene Kontergelegenheiten und durfte am Ende doch jubeln. Mit dem Sieg klettert Bremen vorerst an die Tabellenspitze, Rostock rutscht auf Platz 13 ab. Im Parallelspiel der 2. Bundesliga verlor Aue zudem zuhause gegen Kiel mit 2:3.