Abzug aus Cherson lief laut britischem Geheimdienst schon lange


Foto: Russische Einsatzkräfte, MOD, Text: über dts Nachrichtenagentur

Der Rückzug russischer Truppen aus der ukrainischen Stadt Cherson ist laut britischem Militärgeheimdienst verdeckt schon vor Wochen angelaufen. Im täglichen Lagebericht vom Samstag heißt es aus London, der Abzugsprozess habe vermutlich bereits um den 22. Oktober begonnen.

Damals hatten die von den Russen eingesetzten örtlichen Behörden Zivilisten zur Evakuierung aufgerufen. Russische Truppen hätten daraufhin vermutlich zusammen mit den rund 80.000 Zivilisten die Stadt verlassen. Mittlerweile ist sowohl ein großer Teil der Oblast Cherson wie auch der Stadt wieder unter ukrainischer Kontrolle, so der britische Militärgeheimdienst. Russland hatte erst vor wenigen Tagen den Abzug offiziell angekündigt.