Auch NRW hebt Maskenpflicht im Nahverkehr ab Februar auf


Foto: Männer mit Maske in einer U-Bahn, über dts Nachrichtenagentur

NRW will die Maskenpflicht im öffentlichen Personennahverkehr Ende Januar auslaufen lassen. “Die sich aktuell weiter entspannende Infektionslage lässt es zu, dass Nordrhein-Westfalen zum 1. Februar 2023 die Maskenpflicht im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) aufhebt”, teilte das NRW-Gesundheitsministerium auf Anfrage der Düsseldorfer Rheinischen Post (Samstagsausgabe) mit.

“Damit wird auch Einheitlichkeit mit der Regelung im Fernverkehr geschaffen, da der Bund angekündigt hat die Maskenpflicht im Fernverkehr Anfang Februar ebenfalls abzuschaffen.” Selbstverständlich könnten diejenigen, die sich besonders schützen wollten, freiwillig eine Maske tragen, so das NRW-Gesundheitsministerium. “Über weitere mögliche Anpassungen der Coronaschutzmaßnahmen, insbesondere der Isolationspflicht, wird die Landesregierung sehr rechtzeitig vor Ablauf der derzeit gültigen Coronaschutzverordnung entscheiden.”