Baerbock verurteilt Ausschreitungen in Brasilien


Foto: Annalena Baerbock, über dts Nachrichtenagentur

Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hat den Angriff auf mehrere Regierungsgebäude in Brasilien verurteilt. “Was in Brasilia passierte, war ein feiger und gewalttätiger Angriff auf die Demokratie”, schrieb sie am Montag bei Twitter.

Deutschlands Solidarität gelte der brasilianischen Bevölkerung, den demokratischen Institutionen und Präsident Lula da Silva. Radikale Anhänger des Ende Oktober abgewählten Ex-Präsidenten Jair Bolsonaro hatten am Sonntag in der brasilianischen Hauptstadt Brasilia den Nationalkongress sowie Gebäude des Bundesgerichtshofs und des Regierungssitzes des neuen Präsidenten Lula attackiert und sollen teilweise auch eingedrungen sein. Die Polizei setzte Wasserwerfer und Pfefferspray ein. Hunderte Menschen wurden festgenommen.

In einer ersten Reaktion entließ Lula unter anderem den Sicherheitschef der Hauptstadt Brasilia. Bolsonaro verurteilte unterdessen den Angriff und wies Verantwortung dafür von sich.

- Anzeige -