Bauhauptgewerbe macht mehr Umsatz

Foto: Fahrmischer, über dts Nachrichtenagentur

Der Umsatz im deutschen Bauhauptgewerbe ist im November 2021 um 6,2 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Die Zahl der Beschäftigten stieg im gleichen Zeitraum um 1,1 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen am Donnerstag mit.

- Anzeige -

In den ersten elf Monaten des Jahres 2021 lag der Umsatz im Bauhauptgewerbe um 1,6 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum, die Zahl der Beschäftigten stieg um 1,5 Prozent. Unter den umsatzstärksten Wirtschaftszweigen innerhalb des Bauhauptgewerbes stiegen die Umsätze im November 2021 gegenüber dem Vorjahresmonat in der Zimmerei mit +11,3 Prozent sowie bei den “Sonstigen spezialisierten Bautätigkeiten anderweitig nicht genannt”, zu denen unter anderem Betonarbeiten zählen, mit +10,5 Prozent besonders stark an. Beim Rohrleitungstiefbau und Kläranlagenbau gab es mit +1,6 Prozent den geringsten Umsatzzuwachs.