Commerzbank-Aufsichtsratschef bereit für weitere Amtszeit


Foto: Commerzbank, über dts Nachrichtenagentur

Commerzbank-Aufsichtsratschef Helmut Gottschalk ist offen dafür, 2023 erneut als Chefkontrolleur von Deutschlands zweitgrößter Privatbank zu kandidieren. “Ich bin grundsätzlich bereit, meine Arbeit fortzusetzen”, sagte er dem “Handelsblatt”.

- Anzeige -

Voraussetzung sei, dass seine Gesundheit dies ermögliche und er das Gefühl habe, “gebraucht zu werden und etwas bewegen zu können”. Entscheidend seien für ihn darüber hinaus Vertrauen und Wertschätzung. “Beides muss ich von den Arbeitnehmervertretern, den Anteilseignern und der Bankenaufsicht spüren. Im Moment ist das so.”

Gottschalk steht seit April 2021 an der Spitze des Commerzbank-Aufsichtsrats. Zur Frage, ob das Institut unabhängig bleiben kann oder früher oder später von einer anderen Großbank geschluckt wird, hat er eine klare Meinung: “Ich werde alles tun, um die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass die Commerzbank in Deutschland als eine von zwei großen Geschäftsbanken weiter eigenständig operieren kann.”

- Anzeige -