DAX am Mittag wieder auf Vortagsniveau – Auto-Werte gefragt


Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Der DAX hat seine anfänglichen leichten Gewinne am Dienstagmittag wieder abgegeben. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 13.225 Punkten berechnet – kaum verändert gegenüber dem Handelsschluss am Vortag.

- Anzeige -

Gefragt waren unter anderem die Aktien der Autobauer. Porsche stand an der Spitze der Kursliste. Auch die Papiere von BMW legten fast zwei Prozent zu, zudem gab es bei den Anteilsscheinen von Volkswagen, Daimler Truck und Mercedes-Benz überdurchschnittliche Gewinne. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmittag schwächer.

Ein Euro kostete 0,9919 US-Dollar (-0,3 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 1,0082 Euro zu haben. Der Ölpreis stieg unterdessen deutlicher als am Morgen: Ein Fass der Nordsee-Sorte Brent kostete gegen 12 Uhr deutscher Zeit 97,89 US-Dollar. Das waren 1,5 Prozent mehr als am Schluss des vorherigen Handelstags.

- Anzeige -