DAX rutscht am Mittag tiefer ins Minus – Bayer hinten


Foto: Frankfurter Börse, über dts Nachrichtenagentur

Der DAX ist am Mittwoch nach einem schwachen Start bis zum Mittag noch etwas tiefer ins Minus gerutscht. Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit rund 13.620 Punkten berechnet.

Das sind 0,5 Prozent weniger als zum Handelsschluss am Vortag. An der Spitze der Kursliste standen die Aktien von Adidas, Siemens Healthineers und RWE entgegen dem Trend im Plus. Die Anteilsscheine von Bayer, Covestro und der Deutschen Bank standen am Ende der Kursliste. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochnachmittag etwas schwächer.

Ein Euro kostete 1,0060 US-Dollar (-0,16 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9940 Euro zu haben.

- Anzeige -