DAX startet freundlich – Euro-Inflation im Blick


Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Der DAX ist am Freitag freundlich in den Handel gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Index mit rund 13.360 Punkten berechnet und damit 0,6 Prozent über Vortagesschluss.

- Anzeige -

Anleger schauen interessiert auf die Zahlen zur Euro-Inflation, die um 11 Uhr veröffentlicht werden. Eine höhere Inflation erhöht den Druck auf die EZB, die Zinsen schneller anzuheben, was Aktien wiederum unattraktiver machen würde. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 27.801,64 Punkten geschlossen (-0,05 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen stärker.

Ein Euro kostete 1,0234 US-Dollar (+0,4 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,9771 Euro zu haben.

- Anzeige -