DAX startet schwach in den Handel – Delivery Hero im freien Fall


Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Der DAX ist am Freitag schwächer in den Tag gestartet. In der ersten Handelsstunde sackte der Index bis auf rund 15.365 Punkte und damit 0,8 Prozent unter Vortagesschluss.

- Anzeige -

Die bereits am Vortag eingebrochene Aktie von Delivery Hero gab um weitere 12 Prozent nach. Enttäuschende Zahlen und die Aussicht auf eine weitere Entspannung der Corona-Lage schickten den Lockdown-Profiteur weiter auf Talfahrt. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen schwächer. Ein Euro kostete 1,1394 US-Dollar (-0,3 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8777 Euro zu haben.