DAX startet verhalten – Autowerte gefragt


Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Der DAX ist am Freitag verhalten in den Handel gestartet. Gegen 9:30 Uhr wurde der Index mit rund 15.285 Punkten berechnet und damit 0,1 Prozent über Vortagesschluss.

- Anzeige -

Manche Branchen waren aber deutlich bevorzugt, so waren europaweit Autowerte am Morgen am stärksten gefragt. Im DAX waren dementsprechend auch BMW und Mercedes Benz unter den größten Kursgewinnern. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 27.122,07 Punkten geschlossen (-0,41 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen etwas stärker.

Ein Euro kostete 1,1373 US-Dollar (+0,1 Prozent), ein Dollar war dementsprechend für 0,8793 Euro zu haben.

- Anzeige -