Eintracht Braunschweig steigt in 2. Bundesliga auf


Foto: Linienrichter beim Fußball mit Fahne, über dts Nachrichtenagentur

Eintracht Braunschweig spielt in der kommenden Saison wieder in der 2. Bundesliga. Vor dem letzten Spieltag stehen die Niedersachsen trotz einer Niederlage beim SV Meppen am Samstag uneinholbar auf dem zweiten Platz.

- Anzeige -

Am Sonntag konnten die Braunschweiger aufgrund einer überraschenden Niederlage des 1. FC Kaiserslautern bei Viktoria Köln dennoch den Aufstieg feiern. Braunschweig hat vor dem letzten Spieltag zwar nur einen Punkt Vorsprung vor Kaiserslautern – die Lauterer wären letzten Spieltag aber auf Türkgücü getroffen und haben somit kein Spiel mehr. Sie können den Aufstieg aber noch über die Relegation gegen Dynamo Dresden schaffen.