Emine Sevgi Özdamar erhält Georg-Büchner-Preis


Foto: Leser mit Büchern, über dts Nachrichtenagentur

Die türkisch-deutsche Schriftstellerin Emine Sevgi Özdamar erhält in diesem Jahr den mit 50.000 Euro dotierten Georg-Büchner-Preis. Das teilte die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung am Dienstag mit.

- Anzeige -

Die deutsche Sprache und Literatur verdanke der Autorin “neue Horizonte, Themen und einen hochpoetischen Sound”, so die Jury zur Begründung. “Einst aus der Türkei ins geteilte Berlin gekommen, bereichert Özdamar seit über drei Jahrzehnten die deutschsprachige Literaturszene mit ihren Romanen, Erzählungen und Theaterstücken, zuletzt mit dem Opus magnum `Ein von Schatten begrenzter Raum`.” Ihre “multiperspektivischen Texte” seien durch “ungewohnte literarische Stilmittel” und aus dem Türkischen inspirierte Sprechweisen geprägt. “Emine Sevgi Özdamars Werk eröffnet einen zugleich intellektuellen wie poetischen Dialog zwischen verschiedenen Sprachen, Kulturen und Weltanschauungen, an dem wir lesend teilhaben dürfen”, so die Jury.

Der Georg-Büchner-Preis soll in diesem Jahr am 5. November in Darmstadt verliehen werden. Er gilt als der renommierteste Literaturpreis im deutschen Sprachraum.

- Anzeige -