EU-Botschafter beraten Sanktionen gegen Russland


Foto: EU-Gebäude in Brüssel, über dts Nachrichtenagentur

Die Botschafter der EU-Staaten werden offenbar noch am Dienstagmorgen mögliche Sanktionen gegen Russland beraten. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend.

- Anzeige -

Auch ein EU-Gipfel zur Entwicklung in der Ukraine steht demnach im Raum, ist aber noch nicht sicher. Die Verabschiedung der Sanktionen könnte Medienberichten zufolge im Laufe des Tages erfolgen. Die EU und die USA hatten bereits am Montag umfangreiche Sanktionen gegen Russland angekündigt, diese aber noch nicht konkretisiert. Hintergrund ist die Entscheidung Russlands, die “Volksrepubliken” Donezk und Luhansk formal anzuerkennen und Truppen in die Separatistengebiete in der Ostukraine zu schicken.