FDP drängt auf weitere Corona-Lockerungen


Foto: Frau mit Mundschutz, über dts Nachrichtenagentur

Die FDP drängt angesichts der aktuellen Pandemielage auf weitere Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen. Es sei an der Zeit, mehr Eigenverantwortung zuzulassen, sagte der gesundheitspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Andrew Ullmann, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben).

“Die staatlich fixierte Isolationspflicht sollte abgeschafft werden”, die Dauer einer Krankschreibung müsse wieder zu einer rein medizinischen Entscheidung werden. Auch die einrichtungsbezogene Impfpflicht müsse Ende des Jahres auslaufen, denn sie erfülle nicht ausreichend den Zweck des Fremdschutzes. Das Virus bleibe eine Gesundheitsgefahr, doch es gebe zwischenzeitlich viel Wissen und viele Werkzeuge, um schwere Krankheitsverläufe zu verhindern, so der FDP-Politiker. Neben Masken, Impfungen und Medikamenten nannte er auch die Immunität der Bevölkerung: Die bislang publizierten Daten zur Anzahl der Menschen mit Antikörpern gegen das Coronavirus seien “vielversprechend”.