Fußball-WM: Argentinien verliert überraschend gegen Saudi-Arabien


Foto: WM-Spiel Argentinien – Saudi-Arabien, Pressefoto ULMER/Markus Ulmer, Text: über dts Nachrichtenagentur

Bei der Fußball-WM in Katar ist Argentinien überraschend mit einer 1:2-Niederlage gegen Saudi-Arabien in das Turnier gestartet. Im ersten Spiel der WM-Gruppe C konnten die Argentinier zunächst nach zehn Minuten durch ein Elfmetertor von Lionel Messi in Führung gehen.

- Anzeige -

Die Entscheidung für den Strafstoß wurde per Videobeweis getroffen. In der 22., 27. und 35. Minute zappelte der Ball jeweils erneut im Netz von Saudi-Arabien. Aufgrund von Abseitsstellungen wurden die Treffer aber nicht gegeben. Somit blieb es trotz der Überlegenheit auf dem Spielfeld nur bei der knappen Führung zur Pause.

Nach dem Seitenwechsel drehte dann der Außenseiter auf. Zunächst erzielte Saleh Al-Shehri in der 48. Minute den Ausgleich. Nur fünf Minuten später traf dann Salem Al-Dawsari zur überraschenden Führung. Der Copa-América-Sieger war im Anschluss sichtbar geschockt und hatte Probleme, wieder ins Spiel zu finden.

- Anzeige -

Erst in der Schlussphase erhöhten die Argentinier wieder den Druck, aber wirklich gefährlich wurden die vor dem Turnier als Mitfavorit gehandelten Südamerikaner kaum noch.