Gasversorgung in Deutschland weiterhin normal


Foto: Gas-Verdichterstation Mallnow, über dts Nachrichtenagentur

Die Gasversorgung in Deutschland läuft aktuell normal weiter. “Die Gaszuflüsse nach Deutschland liegen auf einem üblichen Niveau”, teilte die Bundesnetzagentur am Sonntag in ihrem neuen Lagebericht mit, und benutzte damit dieselbe Formulierung wie in den letzten Tagen.

- Anzeige -

Die Einstellung von russischen Gaslieferungen nach Polen und Bulgarien habe demnach weiterhin “keine Auswirkungen auf die Versorgungssicherheit in Deutschland”. Knapp 70 Prozent des für Deutschland bestimmten russischen Gases strömt unverändert über Nord Stream 1 ins Land, der Rest über Waidhaus an der Grenze zu Tschechien. Der Füllstand der Speicher erhöht sich unterdessen weiter, er liegt aber weiter mit rund 37 Prozent im unterdurchschnittlichen Bereich. In den letzten Jahren waren die Speicher Anfang Mai manchmal bis zu 80 Prozent gefüllt.