Habeck fährt wegen Krankheit nicht zu Eröffnung von LNG-Terminal


Foto: Da war er noch gesund: Robert Habeck bei Eröffnung von 1. LNG-Terminal, über dts Nachrichtenagentur

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) fährt nicht zur Eröffnung des zweiten provisorischen LNG-Terminals in Deutschland. “Minister Habeck musste wegen einer Erkrankung leider kurzfristig seine Teilnahme heute in Lubmin absagen”, sagte eine Sprecherin des Ministeriums am Samstagmorgen.

Habeck werde in Lubmin durch den Parlamentarischen Staatssekretär Michael Kellner (Grüne) vertreten. Welche Erkrankung Habeck hat, wurde nicht mitgeteilt. In Lubmin werden auch Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) und Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) zur feierlichen Einweihung erwartet. Die neue Anlage soll jährlich gut fünf Milliarden Kubikmeter Erdgas in das deutsche Netz einspeisen.