Israel: Netanjahu mit Regierungsbildung beauftragt


Foto: Benjamin Netanjahu, über dts Nachrichtenagentur

Die Rückkehr von Israels Ex-Ministerpräsident Benjamin Netanjahu in das Amt des Regierungschefs rückt näher. Der israelische Präsident Jitzchak Herzog beauftragte Netanjahu am Sonntag offiziell mit der Regierungsbildung.

- Anzeige -

Formal hat der Likud-Chef nun 28 Tage Zeit, dem Präsidenten mitzuteilen, dass er eine Regierung gebildet hat. Bei Bedarf ist eine Verlängerung um weitere 14 Tage möglich. Netanjahu will die Koalitionsverhandlungen, die bereits seit einigen Tagen laufen, aber deutlich schneller abschließen. Ziel ist es, gemeinsam mit zwei ultra-orthodoxen Parteien und der ultrakonservativen Religiös-Zionistischen Partei eine Regierung zu bilden.

Die Wahl am 1. November hatte die Likud-Partei klar gewonnen. Mit Spannung wird erwartet, wie sich Netanjahus Rückkehr ins Amt des Ministerpräsidenten auf das gegen ihn laufende Korruptionsverfahren auswirken wird.

- Anzeige -