Johannes Winkel neuer Chef der Jungen Union


Foto: Junge Union, über dts Nachrichtenagentur

Johannes Winkel ist neuer Chef der Jungen Union. Auf dem Parteitag des Unions-Nachwuchses wählten die Delegierten den 31-jährigen Südwestfalen mit 87 Prozent zum Nachfolger von Tilman Kuban.

- Anzeige -

Winkel steht seit 2020 als Vorsitzender an der Spitze der Jungen Union Nordrhein-Westfalen. Bereits im Zuge seiner “Deutschlandtour”, mit über 80 Terminen bei JU-Verbänden im ganzen Land, hatten sich die Landesverbände für die Wahl Winkels ausgesprochen. Zu Stellvertretern wurden Alexander Attensberger, Franziska Lammert, Anna Köhler und Pascal Reddig gewählt. Der geschäftsführende Vorstand werde durch Anna Kreye als frisch gewählte Schatzmeisterin komplettiert, hieß es.

Damit sei er erstmals zu gleichen Teilen mit Männern und Frauen besetzt, teilte die Junge Union mit.

- Anzeige -