Kölner Erzbischof bietet Papst Amtsverzicht an


Foto: Kölner Dom dunkel unter grauen Wolken, über dts Nachrichtenagentur

Der Kölner Erzbischof Kardinal Rainer Maria Woelki hat Papst Franziskus während seiner “geistlichen Auszeit” seinen Amtsverzicht angeboten. Das teilte das Erzbistum am Mittwoch mit.

- Anzeige -

Demnach werde der Papst darüber “zu gegebener Zeit” entscheiden. Weiter habe der Papst angeordnet, dass Woelki wie vorgesehen am 2. März seinen Dienst wiederaufnehmen sollte. Der Erzbischof steht wegen seines Umgangs mit der Aufarbeitung von Missbrauchsfällen im Erzbistum Köln seit Monaten in der Kritik. Er ist seit 2014 Erzbischof von Köln sowie Metropolit der zugehörigen Kirchenprovinz.

Die “geistliche Auszeit” war ihm vom Papst im Oktober 2021 verordnet worden.

- Anzeige -