Landkreise fordern Aufhebung weiterer Corona-Maßnahmen


Foto: Menschen mit Maske, über dts Nachrichtenagentur

Die Landkreise dringen auf eine weitere Lockerung der Corona-Maßnahmen. “Wir freuen uns, dass wir nach knapp drei anstrengenden Jahren auch von führenden Virologen die Bestätigung erhalten, dass die Corona-Pandemie durchgestanden ist”, sagte der Präsident des Deutschen Landkreistages, Reinhard Sager, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochausgaben).

“Deshalb können jetzt weitere zielgerichtete Entscheidungen zur Aufhebung von Einschränkungen vorgenommen werden.” Als Beispiel nannte er die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr, die in einige Bundesländer schon aufgehoben wurde. “Das verpflichtende Maskentragen in der Bahn ist immer schwerer vermittelbar, obwohl es natürlich auch unabhängig von Corona einen Beitrag zur Reduzierung von Virusinfektionen leistet”, sagte er. Sager rief den Bund dazu auf, “dringend die Notwendigkeit seiner noch bestehenden Maßnahmen” zu überprüfen.