Leipziger Buchmesse erneut abgesagt


Foto: Leipziger Buchmesse, über dts Nachrichtenagentur

Die Leipziger Buchmesse wird auch in diesem Jahr nicht stattfinden. Das teilten die Veranstalter am Mittwoch mit.

- Anzeige -

Demnach hätten zahlreiche Absagen von Ausstellern innerhalb der vergangenen Tage dazu geführt, dass die “erwartete Qualität und inhaltliche Breite einer solchen großen Publikumsmesse” nicht mehr gewährleistet gewesen sei. Aus diesen Gründen habe die Leipziger Messe in Einvernehmen mit dem Beirat entschieden, den Messeverbund aus Leipziger Buchmesse, Manga-Comic-Con, “Leipzig liest” und Antiquariatsmesse vom 17. bis 20. März abzusagen. Bereits in den vergangenen beiden Jahren konnte die Messe wegen der Pandemie nicht stattfinden. Die nächste Leipziger Buchmesse ist für den Zeitraum vom 23. bis 26. März 2023 geplant.