Mehrheit erwartet Nachteile für Grüne wegen Lützerath


Foto: Demo bei Lützerath am 14.01.2023, über dts Nachrichtenagentur

Die Mehrheit der Deutschen (65 Prozent) geht davon aus, dass die Proteste der Klimaaktivisten rund um das Braunkohledorf Lützerath den Grünen bei anstehenden Wahlen schaden könnten. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa für den “Stern”.

Unter den Anhängern der Grünen prognostizieren demnach sogar 69 Prozent negative Folgen für die eigene Partei bei anstehenden Urnengängen. Ebenso viele sind es unter den Anhängern von CDU und CSU. Unter den Sympathisanten der Sozialdemokraten erwarten 55 Prozent Nachteile für die Grünen durch die Auseinandersetzungen rund um die Räumung des besetzten Dorfes. Bei der FDP sind es 46 Prozent.

31 Prozent der Deutschen denken nicht, dass die Proteste den Grünen schaden werden, so die Meinungsforscher. Für die Erhebung wurden am 12. und 13. Januar 1.001 Menschen befragt.

- Anzeige -