1. Höflich bleiben

    Verzichten Sie auf Beleidigungen, Verunglimpfungen, Provokationen Drohungen gegenüber anderen. Bedenken Sie, dass Beleidigungen strafrechtlich verfolgt werden können. Respektieren Sie die Meinung anderer und äußern Sie konstruktive Kritik. Passen Sie den Text der Zielgruppe des Mediums an.

  2. Auf die Lesbarkeit achten

    Schreiben Sie mit korrektem Satzbau, korrekter Rechtschreibung und nutzen Sie die Zeichensetzung. Verwenden Sie Groß- und Kleinschreibung und verzichten Sie auf zu viele farbliche Markierungen oder andere Formatierungen. Lassen Sie überflüssige Informationen weg.

  3. Duzen ist üblich

    Im Internet wird häufiger geduzt als gesiezt. Ärgern Sie sich nicht, wenn Sie geduzt werden – selbst wenn Sie Ihre Gesprächspartner siezen.

  4. Den Klarnamen nutzen

    Nutzen Sie wenn möglich Ihren Klarnamen. Die Anonymität verleitet zu Äußerungen, die Sie face-to-face eher nicht machen würden.

  5. Missverständnisse vermeiden

    Überlegen Sie gut, was Sie mit Ihrer Äußerung sagen wollen. Äußern Sie sich dann eindeutig oder nutzen Sie als Ersatz für die fehlende Gestik und Mimik Emoticons, zum Beispiel Smileys. Dies gilt insbesondere bei ironischen Bemerkungen.

  6. Netz-Jargon beachten

    Die Netzgemeinde hat ihre eigene Sprache entwickelt und entwickelt diese immer weiter. Machen Sie sich also mit gängigen Abkürzungen vertraut, wie „LOL“ (Laughing Out Loud) oder „OMG“ (Oh my God) und mit der Bedeutung von bestimmten Zeichen, wie „!!!11elf!!1“, die Ironie ausdrücken sollen. Schreiben Sie Ihren Text nicht durchgehend in Großbuchstaben – das ist nicht nur schlecht lesbar, sondern gilt im Netz als Schreien.

  7. Richtig zitieren

    Kennzeichnen Sie das Zitat und verweisen Sie entsprechend dem Urheberrecht auf den Urheber. Zitieren Sie nicht zu viel, sondern nur den relevanten Inhalt.

  8. Fotos und Videos nicht bedenkenlos verbreiten

    Achten Sie das Urheberrecht und das Recht am eigenen Bild – nutzen Sie keine fremden Fotos ohne Einverständnis. Vermeiden Sie Bilder und Videos, die Gewalt darstellen, andere Menschen entwürdigen oder diese in peinlichen Situationen zeigen, die Redaktion behält sich das Recht vor diese Kommentare zu löschen oder zu verbergen.

  9. Kommentare die Links, Werbung oder Adressdaten enthalten

    Kommentartexte mit Links, Werbung und Adressdaten sollten Sie vermeiden, die Redaktion behält sich das Recht vor diese Kommentare zu löschen oder zu verbergen.