Regierung sieht Deutschland gerüstet für mögliche Flüchtlingswelle


Foto: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, über dts Nachrichtenagentur

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Reem Alabali-Radovan, sieht Deutschland gerüstet für einen möglichen Flüchtlingszustrom infolge eines Krieges in der Ukraine. “Grundsätzlich sind wir gut aufgestellt”, sagte die SPD-Politikerin den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben).

- Anzeige -

Man müsse an den bestehenden Strukturen für die Aufnahme geflüchteter Personen festhalten, insbesondere den Erstaufnahmeeinrichtungen, Gemeinschaftsunterkünften und Anlaufstellen für Integration. Alabali-Radovan sagte: “Wir beobachten die Lage sehr genau, sind wachsam und auf alles vorbereitet.” Aktuell seien jedoch keine Anhaltspunkte für verstärkte Migrationsbewegungen nach Deutschland zu erkennen. “Wir stehen in engem Austausch in der Bundesregierung und mit den Ländern”, sagte sie.