Russen melden nach langer Zeit wieder Eroberung einer Stadt


Foto: Russischer Militärsprecher bei täglichem Lagebericht, über dts Nachrichtenagentur

Russland meldet im Ukraine-Krieg nach langer Zeit wieder einen militärischen Erfolg. Die ostukrainische Stadt Soledar sei eingenommen worden, berichteten russische Staatsmedien am Freitag.

Gleichzeitig stünden die russischen Truppen davor, das ukrainische Militär von der benachbarten Stadt Bachmut abzuschneiden. Soledar, in der ukrainischen Oblast Donezk gelegen, hatte einst 12.000 Einwohner, Bachmut ist mit zuletzt rund 75.000 Einwohnern wesentlich größer. Am 24. Februar letzten Jahre hatte Russland die Ukraine überfallen, in den letzten Monaten waren die russischen Truppen aber fast ausnahmslos auf dem Rückzug.