Russisches Militär erreicht Kiew – Schüsse im Regierungsviertel


Foto: Russische Invasion in der Ukraine, über dts Nachrichtenagentur

Am Tag zwei des Angriffs auf die Ukraine sind russische Truppen bis in die Hauptstadt Kiew vorgedrungen. Vom Stadtviertel Obolon aus bewegten sich diese ins Stadtzentrum, teilte die stellvertretende ukrainische Verteidigungsministerin Anna Maljar am Freitag mit.

- Anzeige -

Nahe des Regierungsviertels war am Vormittag Maschinengewehrfeuer zu hören, in der Stadt heulten die Sirenen. Das Verteidigungsministerium rief die Bevölkerung auf, Molotowcocktails zu basteln und die russischen Truppen damit zu “neutralisieren”, außerdem sollten private Drohnen “erfahrenen Piloten” zur Verfügung gestellt werden.