Russland meldet Ende von Militärübungen auf der Krim


Foto: Fahne von Russland, über dts Nachrichtenagentur

Im Ukraine-Konflikt gibt es vonseiten Russlands weitere Signale der Entspannung. Das Verteidigungsministerium in Moskau meldete am Mittwoch den Abschluss von Militärübungen auf der Krim.

- Anzeige -

Demnach sollen die teilnehmenden Militäreinheiten an ihre regulären Einsatzorte zurückkehren. Bereits am Dienstag hatte Russland Entspannungssignale gesendet und einen teilweisen Truppenabzug von der Grenze zur Ukraine angekündigt. Der Umfang dieses Abzugs blieb aber zunächst weiter unklar. Zuvor hatte es vor allem aus den USA Spekulationen über einen unmittelbaren bevorstehenden russischen Angriff auf die Ukraine gegeben.