Slowenien bekommt mit Pirc Musar erstmals Frau als Staatsoberhaupt


Foto: Slowenien, über dts Nachrichtenagentur

In Slowenien hat die liberale Menschrechtsanwältin Natasa Pirc Musar die Präsidentschaftswahl gewonnen. Sie ist die erste Frau auf der Position des Staatsoberhaupts in dem kleinen Land.

- Anzeige -

Musar kam bei der Wahl am Sonntag nach Auszählung von 90 Prozent der Stimmen auf rund 54 Prozent. Der konservative Ex-Außenminister Anze Logar, der in der Stichwahl gegen Musar angetreten und in der ersten Runde noch vorne gelegen war, erreichte rund 46 Prozent. Die Wahl galt als klare Richtungsentscheidung: Während Musar vom grün-liberalen Premierminister Robert Golob unterstützt wurde, bekam Logar Rückendeckung von Ex-Ministerpräsident Janez Jansa, der als enger Verbündeter von Ungarns Premier Viktor Orban gilt.