Trittin warnt Russland vor Verlust von Beziehungen zu Europa


Foto: Fahne von Russland, über dts Nachrichtenagentur

Der außenpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Jürgen Trittin, hat Russland vor dem Verlust politischer und wirtschaftlicher Beziehungen zu Europa gewarnt, sollte es zu einem Einmarsch in die Ukraine kommen. “Es muss Aufgabe aller europäischen Politik sein, eine kriegerische Eskalation um die Ukraine zu verhindern. Dem dienten die Gespräche der letzten Tage”, sagte Trittin der “Rheinischen Post” (Montag).

- Anzeige -

Deshalb sei es so wichtig dass Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) in dieser Woche nach Kiew und Moskau fährt. “Russland muss klar werden, dass es in der Fortsetzung des Dialogs viel an gemeinsamer Sicherheit gewinnen kann- bei einer kriegerischen Eskalation aber seine politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zu Europa verlieren kann”, sagte Trittin.