Umfrage: Mehrheit hält Lockerungen für richtig


Foto: Menschen mit Maske, über dts Nachrichtenagentur

Die Mehrheit der Deutschen hält die schrittweise Lockerung der Corona-Maßnahmen für richtig. Im aktuellen ZDF-Politbarometer gaben 55 Prozent der Befragten an, die vorgesehenen Lockerungen für gerade richtig zu halten.

- Anzeige -

25 Prozent gehen sie zu weit und 16 Prozent nicht weit genug. Weiterhin unterstützt eine Mehrheit eine allgemeine Corona-Impfpflicht (56 Prozent; dagegen: 42 Prozent) und ebenfalls ähnlich wie zuletzt erwartet nur rund ein Fünftel der Befragten (21 Prozent), dass es in nächster Zeit auch dazu kommen wird. 76 Prozent bezweifeln, dass bei uns eine allgemeine Impfpflicht eingeführt wird. Mit einer erneuten Corona-Welle im Herbst rechnen gut drei Viertel (76 Prozent), 18 Prozent meinen nicht, dass es dann wieder deutlich höhere Infektionszahlen mit dem Coronavirus geben wird.

Für die Erhebung befragte die Forschungsgruppe Wahlen in der Zeit vom 21. bis 23. Februar telefonisch 1.103 zufällig ausgewählte Wahlberechtigte.

- Anzeige -