Viele Feiertage im Frühling: Eine kleine Übersicht

In keiner anderen Jahreszeit gibt es so viele Feiertage wie im Frühling. Wenn man die anderen drei Jahreszeiten betrachtet, sind es zusammengerechnet insgesamt zwölf (Sonntage außen vor gelassen) Feiertage. Allerdings werden Einige davon auch nur in einzelnen Bundesländern gefeiert.

Im Sommer gibt es nur einen einzigen regionalen Feiertag: Mariä Himmelfahrt am 15.08. Im Herbst feiern wir regional den Weltkindertag am 20.09., den Tag der deutschen Einheit am 3.10. und am 31.10./01.11. den Reformationstag bzw. Allerheiligen und regional den Buß- und Bettag Mitte November. Im Winter sind es Weihnachten und Neujahr. Regionale Feiertage sind die Heiligen Drei Könige am 06.01. und der Internationale Frauentag am 08.03.

- Anzeige -

Im Frühling sind es dagegen sechs Feiertage, die auf Werktage fallen können: Karfreitag/Ostern Ende März/Anfang April, der Tag der Arbeit am 01.05., Christi Himmelfahrt an einem Donnerstag Ende Mai, Pfingsten und Fronleichnam Anfang Juni . Abgesehen von Fronleichnam, der in vielen Bundesländern gefeiert wird, gelten die Feiertage bundesweit.

Doch warum gibt es im Frühling im Verhältnis viele Feiertage mehr als in den restlichen Jahreszeiten? Dies hat mit der Geschichte zu tun. Früher gab es weniger Urlaubszeiten am Stück. Gerade im Frühling nach dem langen Winter, wenn die Natur erwacht, ist die beste Zeit, um nach draußen zu gehen und etwas zu unternehmen.

- Anzeige -

Hinzu kommt, dass die allermeisten Feiertage christlichen Ursprungs sind. So feiern wir an Ostern die Auferstehung Christi. Pfingsten ist das Fest des Heiligen Geistes. Im Namen des Feiertages „Christi Himmelfahrt“ steckt bereits dessen Erklärung. 40 Tage nach seiner Auferstehung ist Jesus Christus in den Himmel aufgestiegen. Ein christlicher Feiertag ist ebenfalls Fronleichnam, das Fest des „heiligen Leibes Christi“.

Heutzutage erfreuen wir uns im Frühjahr an der Zahl der Feiertage, die zu verlängerten Wochenenden einladen. Denn – damals wie heute – die Natur erwacht und wir genießen die Sonnenstrahlen und die vielen schönen Blumen nach dem Winter.