Wissing erhöht vor Weihnachten Druck auf Bahn-Vorstand


Foto: ICE, über dts Nachrichtenagentur

Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) warnt vor dem anstehenden Weihnachtsfest vor Bahn-Chaos. Der Vorstand der Deutschen Bahn müsse die geplanten Reformen rasch umzusetzen, sagte der FDP-Politiker der “Bild”.

“So wie es ist, kann es nicht bleiben.” Die Bahn habe “oberste Priorität”. Deswegen habe er eine “Generalsanierung” der Bahn angestoßen. “Digitalisierung, Elektrifizierung, Sanierung, Aus- und Neubau werden endlich zusammengedacht.”

Ziel sei das “Upgraden des Netzes zu einem Hochleistungsnetz”, was die vielen Verkehre “pünktlich und zuverlässig” abwickeln könne, so Wissing.

- Anzeige -