YouTube testet Emojis für Videoausschnitte

Googles Videoplattform YouTube geht in Sachen zeitspezifischer Emoji-Reaktionen in die Offensive. Wie der Mutterkonzern bekannt gegeben hat, sollen Nutzer der Seite an ganz bestimmten Stellen von Videos ihre Reaktion mittels Emojis künftig kundtun können.

Emotionen ausdrücken

- Anzeige -

Laut Google sollen Zuschauer wie auch Content-Produzenten mit der neuen Funktion, die das Unternehmen gegenwärtig testet, mitbekommen, wie andere User auf bestimmte Stellen in den hochgeladenen Videos reagieren. Ziel des Konzerns sei es, “das Gemeinschaftsgefühl zu stärken”.

Ausgewählte Nutzer können in den Kommentarbereichen der Videos auf ein Reaktionsfeld klicken und dort entsprechende Emojis auswählen, wie es heißt. Live dazu wird angezeigt, vorerst anonym, wie andere Zuseher reagiert haben. Einzelne Emojis sollen getestet und bei Bedarf hinzugefügt oder gelöscht werden.

- Anzeige -

Konkurrenz nacheifern

YouTube reagiert mit seinem Experiment auf die Entwicklungen von Wettbewerbern wie Facebook Live (Meta), Twitch oder auch Instagram. Was bei YouTube bislang nur bei Live-Videos möglich ist – abgegebene Kommentare der Community in nicht anonymisierter Form zu sehen – soll dann auch für hochgeladene Videos umgesetzt werden. Likes oder Kommentare sind möglich, der Dislike-Zähler wurde 2021 auf unsichtbar umgestellt.

Foto: BigTunaOnline / Shutterstock.com